Irma Uherková

Ich war mit dem Kurs sehr zufrieden und er hat meine Erwartungen erfüllt. Den Autor der Methode direkt im R1-Kurs zu haben, ist ein Riesenspaß. Meine Absicht war es, die Einsamkeit und das Gefühl der Verlassenheit loszuwerden, was wahr wurde, auch wenn ich mich in den ersten beiden Tagen schon beim Aufwärmen und bei der Meditation elend und allein gefühlt hatte und weinen wollte. Aber dann habe ich herausgefunden, dass ich wundervolle Menschen um mich hatte und ich mich mit ihnen wunderbar fühlte. Ich habe gelernt, sie herzlich zu umarmen und ihre Umarmungen anzunehmen. Ich spürte überall eine wunderschöne Energie. Ich klärte meine Beziehungen zu meinem leiblichen Vater, Stiefvater, meiner Mutter und meinem Bruder und begann, meine Beziehung zu meinem anderen Bruder zu klären. Ich habe nichts verpasst. Es gab eine ausgezeichnete und sehr interessante Gruppe von Menschen mit ihren Lebensgeschichten. Viele von ihnen haben mich dankbar und mir bewusst gemacht, dass ich im Grunde genommen glücklich lebe und mich nicht mit dem auseinandersetzen muss, was sie tun. Die Klärung einer anderen Person löste in mir ein tiefes Gefühl der Verbundenheit mit einem Fremden aus. Zum allgemeinen Wohlbefinden trug auch das hervorragende und abwechslungsreiche Essen bei, dafür ein großes Dankeschön an das gesamte Küchenteam unter der Leitung von Evička geht. Ich würde den RUŠ-Kurs auf jeden Fall empfehlen. Viele Bekannte bemerkten eine deutliche Veränderung an mir und fragten, was das sei. Deshalb erzähle ich ihnen voller Begeisterung von dem Kurs. Ich möchte Ihnen auch schreiben, wie mein Mann auf die Änderung reagiert hat. Als er mich am Bahnhof traf und ich ihn mit einem Lächeln begrüßte, fragte er, was ich im Zug getrunken habe. Als ich darauf antwortete, verstand er es nicht und glaubte mir nicht. Er erzählte mir auch, dass ich ganz anders sei, dass nach dem Kurs ein anderer Mensch gekommen sei. Am Tag vor dem Urlaub sagte er mir, dass er nicht wisse, ob er überhaupt mit mir in den Urlaub fahren würde. Und wissen Sie, was ich sagte? Es war mir egal und ich sagte ihm, dass ich alleine gehen würde. Es war ein überwältigendes Gefühl meiner eigenen inneren Stärke, das ich vorher nicht gekannt hatte. Mir ist ein interessanter Vorfall passiert. Ich stelle gerne Bilderrätsel zusammen. Als ich das letzte Bild zusammengesetzt habe, habe ich ein Teil verloren. Ich habe vor dem Kurs die gesamte Wohnung durchsucht, das Bett verschoben und nichts gefunden. Nach dem Kurs wischte ich und das Stück fiel plötzlich an einer Stelle heraus, an der ich vielleicht zehnmal gesucht hatte. Ich habe es sehr gern ins Bild gesetzt und alles war komplett. Ich dachte sofort, ich hätte das letzte Stück gefunden, das mir fehlte. Ich habe die Anleitung und jetzt liegt es an mir, wie ich damit umgehe. Also vielen Dank für RUŠ-Methode. Ich habe mein Zwerchfell schon lange nicht mehr so ​​intensiv trainiert wie im Kurs.
Irma Uherková

Created by people in Arsyline.cz © 2015 - 2024